Sportlich leben mit Tennis

Immer mehr Menschen möchten sich fit halten und suchen aus diesem Grund eine Sportart, welche ihnen Spaß macht und sie gleichzeitig fit hält. Hierzu bietet sich geradezu Tennis an.
Hier gibt es die aktuellen Aktionsangebote zum Thema Tennis.

Tennisursprung
Tennis ist eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland überhaupt. Tennis stammt aus Frankreich, im 16. und 17. Jahrhundert wurden die ersten kommerziellen Tennisanlagen errichtet. Dies bedeutete gleichzeitig den Aufstieg der neuen Sportart Tennis. In den folgenden Jahrzehnten gewann Tennis immer mehr an Bedeutung und gelangte schließlich in jedes Land. Vor allem bei jungen Menschen wurde Tennis immer beliebter.

Das Spielprinzip
Beim Tennis geht es um den perfekten Ballwechsel. Dabei kann dieser zwischen zwei oder vier Spielern ausgetragen werden, was man auch Einzel oder Doppel nennt. Beim Tennis ist die Beschaffenheit des Teams relativ egal, beim Doppel können sowohl Mann und Mann/Frau und Frau sowie auch gemischte Teams gegeneinander antreten.

Die Regeln
Beim Tennis ist das Ziel, mehr Punkte als der Gegner zu erzielen. Deshalb muss der Ball so über das Netz gespielt werden, dass der Gegner diesen nicht parieren kann. Dabei muss allerdings einiges beachtet werden, einfaches über das Netz schlagen zählt oft nicht. Der Ball muss oftmals in einem bestimmtem Bereich des Feldes auftreffen und der Ball darf während des Schlages nur mit dem Schläger berührt werden, bei Körperkontakt oder bei einem Übertreten der Linie zählt der Schlag nicht und es gibt einen Punkt für den Gegner.

Hält Tennis tatsächlich fit?
Diese Frage muss man ganz klar mit Ja beantworten. Denn beim Tennis werden beinahe alle Muskeln des Körpers beansprucht, zumindest, wenn man den Sport ernst nimmt und sich auch wirklich bemüht. Egal ob beim Laufen die Beine oder beim Schlagen die Arme, beim Tennis werden viele Kalorien verbrannt und die Fitness deutlich gesteigert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>